Neuigkeiten

FLOHMARKTSTAND beim Konrath-Flohmarkt

Ab 27.6.2020 freuen wir uns darauf wieder Flohmarktware verkaufen zu können. Durch die COVID-19 Krise mussten wir unseren Frühlingsflohmarkt leider absagen und dies hat auch in der Vereinskasse ein großes Loch hinterlassen. Wir haben eine Möglichkeit erhalten, wöchentlich einen Stand zu betreuen – der Reinerlös geht zu 100% an unser Tierheim!

Flohmarkt für das Tierheim Ternitz_web


BEITRAG AUF NÖ heute, 12.5.2020

In der ORF Sendung NÖ heute, vom 12.05.2020, wurde von den Problemen der NÖ Tierheime berichtet und auch, dass das Land NÖ nun Fördergelder in Höhe von € 300.000 bereits jetzt anstatt im Herbst ausbezahlt.

Viele Tierfreunde drückten ihre Freude darüber aus, in der Annahme, dies sei eine zusätzliche Förderung des Landes NÖ. Wir müssen leider klar stellen, dass dies nicht so ist. Es handelt sich um Fördergelder, die uns vertraglich zustehen, für die auch jedes Tierheim auch seine Leistung zu erbringen hat. Es ist Geld für Fundtiere, die oft verletzt oder krank geborgen und von uns gesund gepflegt werden. Es ist ein Beitrag für Tiere, die von der Behörde beschlagnahmt werden, traumatisiert ins Tierheim kommen und lange Zeit therapiert werden müssen, bevor daran zu denken ist, sie zu vermitteln.

Ein Teil der Auszahlung erfolgt nun früher, als vertraglich vereinbart, um beispielsweise Mitarbeiter nicht entlassen zu müssen oder die Auszahlung der jetzt bald anstehenden Urlaubsgelder gewährleisten zu können und selbstverständlich die Tiere weiterhin bestmöglich zu versorgen. Aber dieses Geld fehlt dann am Ende des Jahres.

Richtig wurde gesagt, dass viele NÖ Tierheime für die Hälfte ihrer Ausgaben selbst aufkommen müssen mittels Veranstaltungen, Mitgliedsbeiträgen, Spenden und auch Tiervergaben.

Wir alle wissen nicht, was uns das Jahr 2020 noch bringt. Wir bezweifeln, dass im Herbst Indoor-Großveranstaltungen wie unser Flohmarkt wieder erlaubt sind – eine weitere große finanzielle Einbuße.

Geht es um Richtlinien und Verbote gehören wir dem Dienstleistungsgewerbe an, können aber keinen Antrag nach dem Härtefall-Fond für Kleinbetriebe stellen, obwohl die Tierheime, je nach Größe zwischen 4 und 10 Mitarbeiter beschäftigen.

Seit Wochen wird seitens unserer Bundesregierung auch von einem Härtefond für Non-Profit-Organisationen gesprochen. Nun wird ein 700 Millionen Euro Paket geschnürt für Sport-, Kunst- und Kulturvereine. Andere Vereine wurden leider nicht genannt. Wir erhalten hier den Eindruck als gemeinnütziger Verein 2. Klasse behandelt zu werden. Lassen uns jedoch gerne positiv überraschen.

Sie sehen, die einzige Unterstützung, auf die wir derzeit hoffen können, ist die finanzielle Unterstützung unserer Tierfreunde.

 


AKTUELLE INFORMATION – CORONA-Krise

Schwere Zeiten für das Tierheim Ternitz – ein Hilferuf!

Die Situation rund um das Corona Virus betrifft uns alle, jedoch ganz erheblich sind die Tierheime von der Krise erfasst worden. Im Tierheim Ternitz ist es sehr ruhig geworden. Die Öffnungszeiten sind ausgesetzt. Freiwillige Helfer zu Hause, da viele der Risikogruppe angehören oder Angehörige von Risikogruppen versorgen. Die Tiervergabe ist ausgesetzt, um die MitarbeiterInnen zu schützen.

Der alljährliche Frühlings-Flohmarkt musste abgesagt werden. Eine doch so wichtige Veranstaltung für das regionale Tierheim, da der Erlös hundertprozentig den Tieren zu Gute kommt. Spendengelder bleiben aus und auch die Spenden von Tierfutter sind aufgrund der Ausgangsbeschränkungen zurückgegangen. Die MitarbeiterInnen des Tierheims arbeiten derzeit in Kurzarbeit auf Notbetrieb.

Eine Ruhe vor dem bekanntlichen Sturm, denn die Lage wird von Tag zu Tag bedrohlicher. „Wir wissen nicht, wie wir die nächsten Monate schaffen sollen. Derzeit reichen unsere Futterrationen noch gut einen Monat, aber dann wird es schon knapp. Auch dürfen die laufenden Betriebs- und  Tierarztkosten nicht unterschätzt werden.“, so Nicole Wurzinger, stv. Obfrau des Vereins. „Wir sind stärker wie je zuvor von Spenden tierlieber Menschen angewiesen und hoffen auf die Unterstützung.“

Spenden können selbstverständlich direkt an das Tierheim Ternitz überwiesen werden. So können die Menschen auch von zu Hause aus den Verein unterstützen.

Sparkasse Wimpassing
IBAN AT 952024103600002939
BIC SPNGAT21

Ein besonderes Zeichen der Solidarität wäre für den Tierschutzverein der Mitgliedsbeitritt oder eine Übernahme einer Patenschaft für ein Tier für dieses Jahr. Nähere Infos hier auf der Website unter „Unterstützung“.

Um auch regionale Geschäfte, die die Krise ebenso trifft, hat das Tierheim Ternitz eine Kooperation mit Zoohandel Daxböck in Ternitz, Triester Straße 63, geschlossen. Die Tierliebhaber können hier Gutscheine kaufen und diese mit Erlagschein oder bar bezahlen. Die Gutscheine werden gesammelt und an das Tierheim weitergegeben. Ebenso ist es möglich gleich direkt im Geschäft Tierfutter zu kaufen und dies wird hinterlegt und danach abgeholt. Weitere Kontaktdaten auf: www.daxzoo.at

Ganz dringend wird benötigt:

Katzen:

  • Josera SensiCat Trockenfutter
  • Cat’s Best Öko Plus – Katzensand
  • Royal Canin Babycat Milk

Hunde:

  • Animonda GranCarno adult oder sensitive – Nassfutter
  • Josera SensiPlus – Trockenfutter
  • Royal Canin Veterinary Diet Canine Urinary S/O – Diätfutter

Nagetiere:

  • JR Farm Super Nagerfutter
  • JR Farm Zwergkaninchenschmaus

Ziegen und Rehkitz:

  • Versele Herbikuben Pellets für Alpakas, Lamas, Kamele etc. – 20kg Sack
  • Versele Laga Country’s best Caprimash 3+4 Müsli – 20kg Sack

Ihre Spende kommt auf jeden Fall direkt bei den Tieren an.

Vielen Dank! #gemeinsamgegencorona


 

CoV-19 – eingeschränkte Tiervergabe

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Krise ist der Parteienverkehr im Tierheim Ternitz derzeit nur stark eingeschränkt möglich. Die Öffnungszeiten sind vorübergehend ausgesetzt. Wir bitten daher ausschließlich um vorherige telefonische Kontaktaufnahme von 09:00 bis 13:00 Uhr auf unserer Festnetznummer 02635 614 88.

Für dringende Notfälle stehen wir nach wie vor zur Verfügung und bitten ebenso um telefonische Kontaktaufnahme unter 0676 492 12 11.

Dies ist eine Vorsichtsmaßnahme, da eine Infektion erhebliche Folgen für die Versorgung unserer Schützlinge haben kann. Der Tierheimbetrieb läuft bis auf die eingeschränkte Tiervergabe weiter.

Auch ersuchen wir um Verständnis, dass wir den Flohmarkt absagen mussten und derzeit keine Flohmarktware annehmen können.

Unsere Tiere werden weiterhin best möglich versorgt und auch für Ihre Fragen sind wir gerne erreichbar.

Kontakt:
Telefon: 02635 614 88
Notfälle: 0676 492 12 11
E-Mail: info@tierheim-ternitz.at


 

!!!ABGESAGT!!!
Flohmarkt mit großer Tombola

Aufgrund des Regierungsbeschlusses vom 10.3.2020 müssen wir unseren Flohmarkt leider absagen. Wir sind sehr traurig darüber, da es einen alljährlichen Fixpunkt für uns darstellt und noch viel mehr fehlt uns der Reinerlös für unsere Tiere.

Wir hoffen, dass sich die Lage bald entspannt und dass wir eventuell einen Ersatztermin finden können.

März 2020_abgesagt


Weihnachtsaktion: Christkind für Tierheimtiere

Unter dem Motto „Christkind für Tierheimtiere“ startet heuer eine wunderschöne Weihnachtsaktion die es ermöglicht, SEIN persönliches Wichteltier zu beschenken!

Auch das Tierheim Ternitz hat seinen Wunschzettel für die vielen Tiere abgegeben. Diesmal sind besondere Tiere dabei, wie zum Beispiel das Hängebauchschwein Columbo, Ute – die Pute oder Madame die Ziege.

Madame und UteColumbo

Selbstverständlich warten aber auch ganz viele Hunde und Katzen sowie Nager und Kaninchen auf ihr ganz persönliches Weihnachtsgeschenk – Sachspenden die dringendst benötigt werden, kommen so direkt bei den Tieren an.

Fritzi

Wie funktioniert diese tolle Aktion? 

  • Auf der Website www.weihnachtsaktion.at sind alle teilnehmenden Tierschutzorganisationen in ganz Österreich aufgelistet – natürlich auch das Tierheim Ternitz.
  • Suchen Sie sich Ihr Wunschtier, das Sie beschenken möchten, aus.
  • Direkt unter dem Fotos des Tieres ist vermerkt was am dringendsten benötigt wird.
  • Geschenk kaufen und entweder zu den Öffnungszeiten des Tierheims (zu finden unter Kontakt) oder per Post versenden.
  • Hinterlassen Sie einen kurzen Kommentar, dass das Packerl unterwegs ist, so sieht jeder, ob ein Tier bereits beschenkt wurde oder ob noch ein Tier auf ein Geschenk wartet.
  • Sie möchten mehrere Tiere beschenken – kein Problem alle Tiere freuen sich über jedes Päckchen!

So einfach kann man regional Tieren in der Weihnachtszeit eine Freude bereiten. Eine wirklich tolle Aktion, die von der Oberösterreicherin Michaela Sulzbacher ins Leben gerufen wurde und bereits zum 6ten Mal von ihr und ihrem Team betreut wird. So konnten mehr als 1.500 Tiere in ganz Österreich bereits letztes Jahr beschenkt werden.

Wir sagen im Namen aller Tiere DANKE und wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit!

weihnachten_hund_web4

 


HERBST-FLOHMARKT DES TIERSCHUTZVEREINES SCHWARZATAL

Flohmarkt Sept. 2018

Es ist  soweit – am 29. September von 8 – 17 Uhr und am 30. Speptember von 9 – 13 Uhr  findet wieder unser großer Flohmarkt im Kulturhaus in Wimpassing statt. Es ist sicher für jeden etwas dabei – Kleidung, Schuhe, Spielzeug, Elektrowaren, Gläser, Keramik, Deko, Bücher und vieles mehr gibt es zu Schnäppchenpreisen. Und wer wirklich nichts findet, kann bei Kaffee und selbstgemachter Mehlspeise ein gemütliches Plauderstündchen verbringen.

Alle, die beim Flohmarkt mithelfen tun dies gerne und natürlich kostenlos – so kommt der Reinerlös 100% unseren Tieren im Tierheim Ternitz zu Gute.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch.


 EINLADUNG ZUR JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

 

association-152746_1280

 

Wir möchten Sie zur Jahreshauptversammlung des Tierschutzvereines Schwarzatal einladen.

Sie findet am 19. Mai 2018 um 15 Uhr,
im Restaurant Cilli in Neunkirchen – Rohrbacherstraße 3A statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch die Obfrau
2. Totengedenken
3. Berichte
a.) Obmann
b.) Kassier
c.) Kontrolle/Kassaprüfung
d.) Bericht der Tierheimleitung

4. Ehrungen
5. Allfälliges

Wir bitten um rege Teilnahme – alle Tierfreunde sind herzlich willkommen.

 


 

 

FLOHMARKT DES TIERSCHUTZVEREINES SCHWARZATAL MIT GROSSER TOMBOLA

 

Es ist  soweit – am 24. März von 8 – 17 Uhr und am 25.März von 9 – 13 Uhr  findet wieder unser großer Flohmarkt im Kulturhaus in Wimpassing statt. Es ist sicher für jeden etwas dabei – Kleidung, Schuhe, Spielzeug, Elektrowaren, Gläser, Keramik, Deko, Bücher und vieles mehr gibt es zu Schnäppchenpreisen. Und wer wirklich nichts findet, kann bei Kaffee und selbstgemachter Mehlspeise ein gemütliches Plauderstündchen verbringen.

Alle, die beim Flohmarkt mithelfen tun dies gerne und natürlich kostenlos – so kommt der Reinerlös 100% unseren Tieren im Tierheim Ternitz zu gute.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch..

advent2016

 

adventmarkt-2016


Wir brauchen Sie – ein Hilferuf im Namen der Tiere!

 

SOS-stress-signSie wissen, dass es nicht unsere Art ist, unsere Mitglieder dauernd um Spenden anzubetteln – derzeit befinden wir uns jedoch wirklich in argen Nöten. Da Sie uns vor gut einem Jahr so tatkräftig aus der Misere geholfen haben, hoffen wir sehr auf Sie. Die Unterstützung des Landes NÖ macht bei uns gerade einmal ein Drittel unserer Ausgaben aus. Für behördlich abgenommene Tiere soll eigentlich der Tierhalter, also der Verursacher des Tierleides, für die Verpflegungskosten aufkommen – in fast allen Fällen ist jedoch bei diesen Personen nichts zu holen.

Nur ein Beispiel: eine Abnahme von vielen Katzen im Jahr 2012 verursachten für unser Tierheim Kosten von 8.200,–. Hier wurde eine Ratenzahlung vereinbart und bis zum heutigen Tag haben wir lediglich 2.800,– erhalten. Im Vorjahr haben wir 5 Tiere einer obdachlosen Frau übernommen und über Monate versorgt, bevor wir sie vergeben konnten. Für uns Kosten von über 6.000,–. Die Tierbesitzerin hat einmal einen Beitrag von 1.000,– für die Versorgung ihrer Tiere geleistet. Sie wurde danach besachwaltet, Geld kam danach natürlich keines mehr. Und nun hat das Gericht entschieden, dass wir ihr auch noch die 1.000.—zurückzahlen müssen, da sie wahrscheinlich bereits zu diesem Zeitpunkt, als wir ihre Tiere in Obhut nahmen, nicht mehr geschäftsfähig war. Unsere geringen Rücklagen sind damit zur Gänze erschöpft, das Tierelend hat sich aber natürlich auch im heurigen Jahr fortgesetzt.

So wurden auch heuer bereits wieder zahlreiche Tiere von der Behörde abgenommen, wo wir bis heute keinen einzigen Cent erhalten haben. Z.B. wurden Katzen aus einer völlig zugemüllten Wohnung geholt, weil der Besitzer inhaftiert wurde, eine Schlange aus einer Wohnung geholt, weil der Besitzer bereits 2 Monate nicht mehr da war und auch unauffindbar.

Darum bitten wir Sie wirklich inständig, helfen Sie uns, damit wir die nächsten Monate finanziell über die Runden kommen und nicht, zum Schaden der Tiere, Einsparungsmaßnahmen treffen, eventuell sogar Personal abbauen müssen.


Unser Spendenkonto lautet:

Sparkasse Wimpassing
IBAN AT 952024103600002939
BIC SPNGAT21

Verwendungszweck: Spendenaufruf Juli 2016
(bitte angeben)

Danke


Was wir auch immer dringend benötigen Ist:

  • Rinti Nassfutter Rind sensibel 800g Dose für unsere futtersensiblen Hunde
  • Sensitive Katzen-Nassfutter von Royal Canin für unsere futtersensiblen Katzen
  • Flüssigwaschpulver egal welche Marke
  • Gut saugende Küchenrollen
  • Kauartikel für unsere Hunde (bitte keine Büffelhautknochen)

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit

Alle Jahre wieder….

ganz nach diesem Motto haben wir besonders zur Weihnachtszeit viele Neuzugänge in unserem Tierheim. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass Tiere keine passenden Weihnachtsgeschenke sind! Bitte sprechen Sie auch in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis über dieses Thema.

Wer Tieren etwas Gutes tun möchte kann gerne eine Patenschaft im Tierheim Ternitz übernehmen oder Sachspenden vorbeibringen.


 

Pfotenpflege für Hunde im Winter

Auch wenn der Schnee noch nicht mitbekommen hat, dass Winterzeit ist, er wird wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen. Viele Hunde freuen sich schon auf Spaziergänger in der schönen, weißen Pracht. Jedoch können Salz und Streusplitt bei ihnen Risse in der Ballenhornhaut oder Scheuerstellen zwischen den Zehen verursachen.

Deshalb möchten wir euch die Empfehlungen von den VIER PFOTEN mit auf den winterlichen Weg geben:

Gestreute Wege nach Möglichkeit meiden.

  • Die Ballen vor dem Spaziergang mit Hirschtalg, Vaseline oder einer Pfotenschutzsalbe eincremen. Teebaumöl jedoch bitte vermeiden.
  • Langes, überstehendes Fell zwischen den Zehen abschneiden.
  • Schneeklumpen bereits während des Spaziergangs vorsichtig entfernen.
  • Ein lauwarmes Fußbad nach dem Spaziergang um Steinchen, Salz und Eis zu entfernen.
  • Von Hunden oft ungern getragen jedoch bei besonderer Empfindlichkeit empfehlenswert sind Hundeschuhe aus dem Tierfachhandel.